/



 

Die Selbsthilfegruppen "SEELENPOWER" Münchberg und "Das Boot" Hof arbeiten im Wechsel zusammen. Wir treffen uns regelmäßig  freitags von 18 - 20 Uhr.


 

 

Die  Aktiven der Münchberger Selbsthilfegruppe treffen sich in der Lutherschule, Raum 201 in Münchberg. Beeinträchtigte durch Ängste, Depressionen, Panik, Traumata  usw. sind  herzlich willkommen! 

Ansprechpartnerin: Heidemarie Winkler  Tel. 09251 - 43200Bei Krisen darf gern privat angerufen werden.


.

 Die Hofer Gruppe  "Das Boot"  trifft sich am  21. April im "Sophienkaffee",  Sophienstraße 18a, in Hof / Saale.

Ansprechpartnerin:  Gabriela Hassler. 

 Tel. 09281 - 540 390 580

 


ANSPRECHPARTNERIN  der  Selbsthilfegruppe  "SEELENPOWER"  Münchberg ist

Heidemarie Winkler

Termine:  9. 06.  + 23. 06.  + 7. 07.  + 21. 07.   usw.




.

   ANSPRECHPARTNERIN  der Selbsthilfegruppe  "Das Boot"  ist  Gabriela Hassler

   Termine:  2. 06.  + 16. 06.  + 30. 06.  usw.





BUCHLESUNG: WIE fühlt sich eine Psychose, bipolare- oder re- traumatische Verhaltensstörung an?

Martina Heland- Graef vom  Bayerischen Landesverband Psychiatrie- Erfahrene e. V.

Als ich (ein Zersetzungsopfer der SED/Stasi/Justiz- Ideologie) die ersten Schilderungen von Martina aus ihrem Buch hörte, fiel mir spontan ein Satz meines ersten Dozenten (1969) in Chemnitz ein: "Es gibt Menschen die Vieles können aber nur wenig geben  -  und es gibt Menschen die wenig besitzen aber dafür Alles geben!"  Meine Frage lautet,  WIE  findet in heutiger Zeit  eine  total  überforderte,  verantwortungsvolle  Mutter  die rechte seelische Balance in ihrem Leben?



STATEMENTs  über die bei uns stattgefundene  Lesung

"Es war interessant. Für mich war einiges in dem Buch unzusammenhängend und wirr. Ich finde es toll, wie sich Martina ehrenamtlich engagiert."


"Die Buchlesung von Martina war außerordentlich informativ und interessant. Was für eine große Persönlichkeit und Powerfrau trotz ihrer Krankheit. Ich war sehr beeindruckt, wie sie immer noch zu ihrer Familie steht trotz der Widrigkeiten und Schikanen. Schade, dass von unserer Seite nicht mehr Leute da waren."


"Martinas Engagement ist sooo wichtig! Da ich es nicht mehr selber kann (wie damals um 2000 herum), bin ich echt froh, dass es sie gibt und uns Psychiatrie- Erfahrenen vertritt. Es gibt viel zu tun! Respekt, dass sie das macht, obwohl sie es privat nicht leicht hat."


Schon beim allerersten Kennenlernen Sommer 2016 in Münchberg war mir klar, diese Frau muss ich unterstützen. Ein psychischer Zusammenbruch darf  NICHT  nach ausgebrochenen Symptomen,  sondern muss nach den  Ursachen  ihrer  Entstehung definiert und beurteilt werden. Den meisten Psychiatrie- Erfahrenen geht vor dem Ausbruch einer seelischen Erkrankung - ihre  persönliche  Überforderung,  mangelhafter familiärer Rückhalt und die  gesellschafts- politische und soziale  Unvernunft  voraus !



KURZINTERVIEW vom ärztlichen Direktor/Rehau; Totale Überforderung und ihre Folgen:

 

 


 

 

 Nachzulesen im Gemeindebrief der Evangelisch- Lutherischen Kirchgemeinde Münchberg

 

4. Auflage 2016

Ausgearbeitet von:   www.aufwind-hochfranken.de


Unser langjähriges und erfolgreiches Führungskonzept:

 WAS  wir als  SELBST- HILFEGRUPPE  tun:

Wir  tauschen  Selbsterfahrungen aus. Erzählen über das Erleben einer Krise. Reflektieren mögliche Ursachen. Informieren über mögliche Auswege und professionelle Angebote.

Wir  helfen  uns  gegenseitig  bei der Stärkung unseres Selbstbewusstsein und der Selbstbestimmung nach dem Motto: " Es gibt keine psychisch Kranken  -  sondern nur seelisch Verletzte! "

Wir nehmen bei Bedarf den Kontakt zu Psychiatrie- Erfahrenen auf oder  vermitteln  Unterstützung durch Professionelle: Psychologen, Psychiater oder Institutionen. Auf Wunsch bieten wir auch Einzelgespräche an.

Was wir  NICHT  tun!

Wir wollen niemanden an die Hand nehmen und durchs Leben führen, sondern Mut machen und eigene Kräfte wecken.

Über das Gespräch in der Gruppe besteht das:  "S C H W E I G E G E B O T"



ZUSAMMENARBEIT  MIT :

Aufwind e.V. (Hilfen für Psychiatrie- Erfahrene)    Reiner Hager  Tel. 09286 - 411

Angehörige psychisch Kranker  (APK Hof)   Heidi Popp:  Tel. 09281 - 51264

Bundesverband Angehörige psychisch Kranker  (BApK)

PSAG  Hof/Wunsiedel

Bayerischer Landesverband Psychiatrie- Erfahrener e.V.  Tel.  09568 - 7652 

Selbsthilfekontaktstelle Hof  -   Ansprechpartnerin:  Ulrike  Beck-  Iwens

unter:   www . dialonie - hochfranken . de    Tel. 09281 -  540 390 590 

 


Bayerischer Landesverband Psychiatrie- Erfahrene e.V.

 

 

 

 

 

               

                                                               














Wir alle  brauchen Aktive, die sich je nach Interessen und Können in unterschiedlichen Bereichen engagieren.


 

 


ZUR  ERINNERUNG  an unendliche Lebensbrüche der Menschen, dem ehemaligen  OSTDEUTSCHLAND! 

Wer an der  WAHRHEIT  von Zeitzeugen in der sowjetisch besetzten Zone und der ehemaligen DDR interessiert ist, kann sich hier einen Überblick verschaffen:

Web:   http://www.zeitzeugen.brandenburg.de/zeitzeugen/


 Vielen Dank für Ihr Interesse




 









 

SHG-  SEELENPOWER